Artikel mit dem Tag "Ardbeg"



14. Juli 2019
Private Tasting - Ich war wieder im Namen des schottischen Whiskys unterwegs, um die Begeisterung für diese spannende Spirituose an andere weiterzugeben.
10. April 2019
Neben zwei (für mich) leckeren Abfüllungen, die sonst eher nicht mehr zu bekommen sind, sind auch wieder zwei Flaschen für das Antiquariat dabei. Bei dem Rennen um die Committee-Abfüllung von Ardbeg habe ich auch mitgemacht.
09. November 2018
Meine Messesaison 2018 ist eröffnet. Die Hall of Angel's Share macht den Anfang.
28. Oktober 2018
Kräftig, wild und ungestüm wie ein Strudel, der einen in seinen Bann zieht. Nichts für Harmoniebedürftige.
09. Juli 2018
Der Juni war mehr als ergiebig. Bei der Auktion mehr Zuschläge als erwartet, ein paar Neuerscheinungen und ein günstiges Angebot.
14. Juni 2018
Ein überraschend schwerer Whisky mit dem typischen Ardbeg-Rauch.
12. Juni 2018
Diesmal standen ein paar Neuigkeiten auf dem Programm. Ganz aktuell der Tullamore und der Ardbeg. Der Glenmorangie ist nicht mehr ganz so aktuell (hier gibt es zwischenzeitlich den Cadboll), ist aber der Neueste aus der Private Edition.
27. März 2018
Die 2006er-Version war für mich interessanter und komplexer. Die 2015er-Version war mir hier im Vergleich schon fast zu harmlos.
08. Dezember 2017
Auktion, Schnäppchen und Neugier. Auch in den letzten beiden Monaten haben natürlich ein paar Flaschen den Weg zu mir ins Regal gefunden.
07. November 2017
Ein gut gelungener Ardbeg, der sich schön in die Range einreiht. Er erinnert mich mit der Süße ein wenig an den Blasda. 

Mehr anzeigen