Quick-Notes - Compass Box Hedonism

Diesmal kein Blended Malt, sondern ein Blended Grain. Auch als Teilnehmer meines nächsten Tastings gedacht. In diesem Blended Grain sind Whiskys von Cameronbridge und Port Dundas enthalten. Die Rezeptur wird von Compass Box folgendermaßen angegeben: 66% - First Fill American Standard Barrel - Cameron Bridge 32% - First Fill American Standard Barrel - Port Dundas 2% - Rejuvenated Hogshead – Port Dundas Für den Hedonism hat Compass Box einen speziellen Laser-Aufdruck auf dem Backlabel entwickelt, welcher die Batchnummer, Datum und Uhrzeit wiedergibt. Laut Etikett erwartet einen eine ordentliche Vanillebombe. 43 % Vol. - Blended Grain – First Fill ASB, re-juvenated Hogshead – nicht gefärbt, nicht kühlgefiltert

 

Farbe: Gold.

 

Aroma: Als erstes habe ich einen leicht muffigen Kleberduft in der Nase. Nach einer Weile kommt dann die versprochene Vanille Eine kräftige Süße, die mich an Agave-Dicksaft erinnert, kandierte Mandeln und Äpfel.

 

Geschmack: Kräftiges Karamell und viel Vanille. Dazu würzige Eiche. Es gesellt sich eine dezente Chili-Schärfe dazu. Sehr cremiges Mundgefühl. Man könnte ihn fast als Creme Caramel mit einer Mousse aus Bitterschokolade auf das Dessertmenü nehmen.

 

Abgang: Recht lang. Süße, Schärfe und Würze sind recht nachhaltig. Die Würze bleibt am Längsten. 

 

Fazit: Den kann man wirklich genießen. Man muss ihm allerdings Zeit lassen. Dann zeigt er sein volles Repertoire und die anfänglichen Bourbon- und Rye-Anklänge treten in den Hintergrund.

 

 

0 Kommentare

Nationales Treffen des Ambassador Club 2018

Das letzte Wochenende stand wieder einmal ganz im Zeichen des Whisky. Campari hatte zur diesjährigen nationalen Tagung des Ambassador Club geladen. Tagungsort war das Hotel Schloss Breitenfeld in Leipzig. 

mehr lesen 0 Kommentare

Quick-Notes - Loch Lomond Single Blend

Die Kategorie Single Blend findet man nicht allzu häufig. Derzeit gibt es in Schottland wohl nur eine Destillerie, die so etwas anbieten kann. Loch Lomond stellt neben den Single Malts (Loch Lomond, Inchmurrin, Inchmoan), seit der Inbetriebnahme einer Coffey Still, auch einen Single Grain her. Damit kommen alle Zutaten für diesen Whisky tatsächlich aus einer einzigen Destillerie. Außer dieser alterslosen Variante, gibt es noch eine 12-jährige Abfüllung. 

 

40 % Vol. - Blended Whisky - gefärbt, kühlgefiltert 

Farbe: Gold.

 

Aroma: Dunkle Früchte, Rosinen. Leichte Holztöne kommen durch; frisches Holz. Honigsüße und Vanille, Schokolade und zarte Röstaromen. Nach und nach mogeln sich noch Zitrusnoten dazu. 

 

Geschmack: Ganz weicher Antritt. Vanille und Schokolade, etwas Kaffee. Leicht wärmende Schärfe. Etwas Zimt und Eichenwürze. Ein schönes. Weiches und cremiges Mundgefühl. 

 

Abgang: Eher kurz. Allerdings hält sich die Schokolade recht lang. 

 

Fazit: Ein angenehm weicher und cremiger Blend mit anständiger Schokonote. 

0 Kommentare