Quick-Notes - Compass Box - Juveniles 2018

Seit über 30 Jahren ist Juveniles Bistrot a Vins im 1.  Arrondissement von Paris ein Treffpunkt für Genießer aus der ganzen Welt. 1987 eröffnete Tim Johnston das Bistro. Seit 2014 sind seine Tochter Margaux und ihr Ehemann Romain mit im Team. Diese limitierte Abfüllung wurde zu Ehren des 30. Geburtstages bei Compass Box in Auftrag gegeben. Es sollte etwas "...helles, weiches, nicht rauchiges...eine Komposition aus Whiskys mit 12 bis 15 Jahren...." kreiert werden. Verwendet wurden Single Malt Whiskys aus den vier Destillerien Strathmill (Refill Hohshead), Balmenach (Refill Hohshead), Clynelish (Re-Charred Hogshead, Refill Sherry Butt) und Glendullan (First Fill Sherry Butt).

 

46 % Vol. - Blended Malt - Ex-Bourbon Hogsheads, Sherry Butts - 14.894 Flaschen - nicht gefärbt, nicht kühlgefiltert

 

Farbe: Gold.

 

Aroma: Schon beim Öffnen der Sample-Flasche kommen mir Orangentöne entgegen. Dazu kommen frisch geschnittene Äpfel und weiße Schokolade. Außerdem Getreide und Malz. Hintergründig finden sich geröstete Kaffeebohnen und frisches Holz.

 

Geschmack: Hier kommt erst ein leichter Holzton. Die Zitrusnoten kommen hinterher , begleitet von etwas Pfeffer. Auf den zweiten Schluck zeigt sich Schokolade und ein wenig Kaffee mit zarten Röstaromen. Malz und Karamell bilden den Abschluss.

 

Abgang: Mittellang. Die Malznoten und eine wärmende Schärfe halten sich am längsten.

 

Fazit: Schon wieder ein richtig leckerer Tropfen aus dem Hause Compass Box.

 

(Juveniles-Homepage, Whiskybase)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0