Quick-Notes - Tamnavulin 9 Jahre C&S Dram Collection

(enthält nicht-bezahlte Werbung aufgrund Produktpräsentation )

Letzten Monat bekam ich Post von Schlumberger - A Dram for Everyone. Andrea Caminneci hat mir das Bloggerpaket Juni 2019 zukommen lassen. Inhalt waren 5 Samples von C&S, Penderyn und Benromach. Den beigefügten Informationen zufolge lauter interessante und vermutlich leckere Tropfen. Erst mal Danke an Andrea und Schlumberger für die Samples.

Tamnavulin ist auch eine der weniger bekannten Destillerien. Die Brennerei wurde erst 1966 gegründet und 1995 schon wieder geschlossen. 2007 wurde sie wieder geöffnet. Sie gehört zu Whyte & Mackay und dürfte damit auch in deren Blends vertreten sein. 

 

55,8 % Vol. - Hogshead - 283 Flaschen - destilliert: 16.01.2009, abgefüllt: 01.09.2018 - nicht gefärbt, nicht kühlgefiltert

Farbe: Weißwein

 

Aroma: Helle Früchte und Zitrusfrüchte, gepaart mit einer malzigen Süße und Vanille. Dazwischen macht sich der Alkohol bemerkbar, ohne allerdings unangenehm zu sein. Langsam macht sich auch etwas Schokolade breit.

 

Geschmack: Samtig cremiger Antritt, aber mit einer kräftigen Chilischärfe. Es folgt die malzige Süße. Die Früchte sind hier fast überreif. Eine verdeckte Würze kommt dazu, mit einer dezenten Bitternote. Mit etwas Wasser wird die Süße weniger und die Würze kräftiger.

 

Abgang: Der Nachklang ist eher kurz. Einig eine wärmende Schärfe hält sich länger.

 

Fazit: Der Whisky ist bei weitem nicht so leicht, wie man anhand der hellen Farbe meinen könnte. Süße und Würze halten sich hier die Waage.

 

Weitere Abfüllungen aus dem Bloggerpaket Juni 2019 von Schlumberger:

Glenlossie 1997 C&S Dram Senior

Penderyn Royal Welsh Whisky Icons of Wales - Release No.6/50

Glencadam 2011 C&S Dram Collection

Benromach 2011 Organic

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0