Quick-Notes - Dalwhinnie 15 Jahre

(enthält nicht-bezahlte Werbung aufgrund Produktpräsentation )

Der Dalwhinnie 15 Jahre ist der wohl meistverkaufte Whisky aus der Reihe Classic Malts of Scotland.  Diese Reihe von Diageo wurde ab 1987 herausgegeben und beinhaltete sechs Whiskys aus den verschiedenen Whisky-Regionen Schottlands (außer Campbeltown). Sie umfasst Abfüllungen von Dalwhinnie, Cragganmore, Glenkinchie, Lagavulin, Oban und Talisker. 2005 wurde die Reihe umbenannt in Classic Malts Selection und umfasst nun 13 Whiskys aus dem Portfolio von Diageo.
Die Brennerei Dalwhinnie ist die höchstgelegene Schottlands. Die niedrigen Temperaturen sorgen dafür, dass der Whisky langsam reift. Mit seinen 15 Jahren Alter und dem Preis von ca. 35 € hat er ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis. Verwendet werden hauptsächlich Ex-Bourbon-Fässer. Ein kleiner Teil Ex-Sherry-Fässer könnte auch dabei sein.

 

43 % Vol. - Ex-Bourbon, Sherry(?) - gefärbt, vermutlich kühlgefiltert

Farbe: Dunkles Gold.

 

Aroma: Süße, überreife Früchte mit einer leichten modrigen Note, die aber schnell verschwindet. Dafür kommt Malz- Cereale und nussige Aromen tauchen auf. Nach einer Weile im Glas finde ich deutliche Mirabellen-Noten.

 

Geschmack: Würzige Eichennoten machen den Anfang. Es könnten auch die Heidekräuter sein, die herstellerseitig angekündigt werden. Es folgt leicht angebrannter Kandis, unterlegt von einer leicht pfeffrigen Schärfe. Langsam zeigt sich auch das Malz und die Früchte, aber weniger deutlich, als in der Nase.

 

Abgang: Der Nachklang hält sich verhältnismäßig lang. Hauptsächlich das angebrannte Karamell und die Schärfe, wenn auch nur leicht, halten sich.

 

Fazit: Ein ordentlicher Whisky, der mir in der Nase deutlich besser gefällt, als im Mund. Die angekündigten leichten Raucharomen kann ich nicht finden. Insgesamt ein wirklich angenehmer Tropfen, mit einem guten PLV.

 

(Whiskybase)

 

Weitere Abfüllungen von Dalwhinnie:

Dalwhinnie Winter's Frost - GoT - Haus Stark

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0